Julia Funke, geb. 1959

Kommunikationswissenschaftlerin mit den Schwerpunkten Interkulturelle Kommunikation und Kommunikation in Organisationen.

Beruflicher Hintergrund

  • Seit 2004 selbständig
  • Associate Project Director, ISR International Survey Research, London und Frankfurt
  • Bereichsleiterin Entsendeprogramme, AFS Intercultural Programs, Hamburg
  • Programmkoordinatorin, Council on International Educational Exchange, Bonn
  • Beraterin, Scheben PR, Bergheim


International

  • Associate Project Director, ISR International Survey Research, London
  • Trainee, Kommission der Europäischen Union, Brüssel
  • University Fellow, Graduate School, Northwestern University, Evanston, USA
  • Lektorin für deutsche Sprache und Kultur, Kajaani, Finnland


Aus- und Weiterbildung

  • Dr. phil., FU Berlin
    „Interpersonelle Kommunikation in Organisationen. Eine vergleichende Untersuchung von informalen Kommunikationsstrukturen in fünf industriellen Forschungs- und Entwicklungsbereichen“
  • Graduiertenkolleg für Sozialwissenschaften, Stipendiatin der Stiftung Volkswagen, Universität Köln
  • Trainee, Kommission der Europäischen Union, Brüssel
  • M.A. (USA), Intercultural and organizational communication, Northwestern University, Evanston
  • M.A., Kommunikationswissenschaften, Freie Universität Berlin
  • Weiterbildungen: Mediation, Coaching, Systemisch-ressourcenorientierte Gesprächsführung, Kommunikationstraining, Notfallseelsorge und Krisenintervention, Professionelle Mitarbeiter-Auswahl, Outplacement